Verschwörungsideologen, welche die Pharmaindustrie verteufeln, sich aber haufenweise gefährliche Scharlataneriemittelchen reinpfeifen! (3)

Und die Nächste, die sich freiwillig aus dem Genpool verabschiedet, weil sie lieber gefährliche Scharlatanerieprodukte aus der Verschwörungswelt schluckt, anstatt hilfreiche Medikamente von der sicheren (von Verschwörungsideologen aber verhassten) Pharmaindustrie.

-Gunnar-